Suchet der Stadt Bestes

Suchet der Stadt Bestes

Die EFG Duisburg Mitte ist Gründungsmitglied der Bürgerplattform DU  aktiv

Am 16. Februar fand in der Mercatorhalle in Duisburg die feierliche Gründung dieser Plattform statt. Über 350 Menschen aus den unterschiedlichsten Gruppen füllten den Saal. 17 weitere Gruppen neben unserer Gemeinde zählten zu den Gründungsmitgliedern.

„Suchet der Stadt Bestes!“ heißt es in der Bibel, die unsere Inspiration und die Grundlage unseres Glaubens ist. Die Atmosphäre im Raum machte deutlich, dass dies sich alle wünschten, die bei der Veranstaltung dabei waren.

Im Publikum waren auch Vertreter der Stadtverwaltung und Verantwortungsträger der Kirchen anwesend.

Der Aufbauprozess wurde von einem Unterstützerkreis aus Unternehmen und Stiftungen finanziert. Die weitere Finanzierung wird nun teilweise von den mitwirkenden Gruppen übernommen.

Wir als Gemeinde sehen in dieser Bürgerplattform eine neue Chance, unsere Verantwortung als Christen in der Stadt Duisburg wahrzunehmen und uns in Themen zu engagieren, die den Menschen in unserer Stadt dienen. Wir wünschen uns, dass die Menschen in Duisburg mehr voneinander haben.

„Optimisten verändern etwas – nicht die Pessimisten!“ Wir glauben an das Gute, bringen uns ein, „das Beste für unsere Stadt zu finden“. Wir wollen auf Augenhöhe mit den Entscheidungsträgern der Stadt in den Dialog treten, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen für Themen, die die Menschen in Duisburg bewegen.

Die ersten Themen, die wir jetzt nach der Gründung in Duisburg angehen wollen, sind „Jobcenter“ und „Jugend“.

Im Jobcenter erleben wir nicht nur frustrierte Kunden, sondern auch frustrierte Mitarbeiter. Hier wollen wir uns im Dialog als Bürgerplattform einbringen, um Dinge zu verbessern.

Duisburg hat 46 Stadtteile und nur 17 Jugendzentren. Hier sehen wir einen dringenden Handlungsbedarf und sind guter Dinge, dass wir hier einen wertvollen Beitrag leisten können, um den Jugendlichen Perspektiven und Orientierung zu geben.

Die Gründung der Bürgerplattform hat auch zur Folge, dass wir aktuell in Duisburg eine neue Wahrnehmung in der Öffentlichkeit erleben.

Ich würde mich freuen, wenn wir dies nutzen und erkennen, wie wir dazu beitragen können, „der Stadt Bestes zu finden!“

Ihr / Euer PL