Wir sind …

… Evangelisch

Und wir sind es mit anderen Kirchengemeinden zusammen – mit unseren eigenen Traditionen und Akzenten – darum auch um so reicher und vielfältiger. Wir sind es nicht gegeneinander, sondern miteinander, durch regelmäßigen Austausch und die Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen.

… Freikirchlich

Offiziell gehören wir zum „Bund Evangelisch – Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K. d. ö. R.“ International nennen wir uns Baptisten. Weltweit gehören dieser protestantischen Kirche über 45 Mio. Christen an. Unsere Akzente: Wir möchten die Taufe als Erleben mit allen Sinnen, mit Herz und Verstand der Entdeckung folgen lassen, dass man Gott glauben kann. Wir sind als Gemeinde selbstständig und verantwortlich, für die Gestaltung unseres Gemeindelebens, für unsere Finanzierung und für unser Engagement für diese Welt. Wir entscheiden lieber vieles gemeinsam statt auf Entscheidungen einer zuständigen Stelle zu warten. Wir sind in manchen Dingen „locker“, andererseits legen wir Wert auf die persönliche Erfahrung der Gegenwart Gottes und einen persönlich verantworteten Glauben.

… Gemeinde

…in der es sich leben lässt. Das heißt für uns, dass man kommen und gehen kann, ohne  mit Anforderungen überhäuft zu werden, Vertrauen genießt, tragfähig ist und getragen wird, mit Schwächen und Fehlern – als ganzer Mensch – Leben und Glauben teilt. Wir sind keine perfekte Gemeinde, nicht immer nett, manchmal genervt, mutlos, traurig oder krank. Aber wir behaupten, dass Gott uns liebt. Wie Gott selbst wenden wir uns den Fragen unserer Welt und unserer Zeit zu. Wir sind ein spezielles  Angebot, kein Rundum-Sorglos-Paket. Wir geben uns Mühe, mit allen gut auszukommen, aber wir schaffen es nicht, allen alles zu sein. Dennoch, für uns gehört zur Gemeinschaft auch, dass wir miteinander feiern, beten, singen, Gedanken und Erfahrungen austauschen, trösten und getröstet werden. Damit eröffnen wir allen die Möglichkeit zu persönlichen und alltagsnahen Erfahrungen der Gegenwart und Nähe Gottes. Gemeinsame Ausflüge, gemeinsames Frühstück oder Mittagessen können das stärken, was wir an Gemeinschaft genießen wollen. Schauen Sie einfach mal vorbei!